҉

Diese Weiterbildung richtet sich insbesondere an Lehrer, Erzieher und Trainer im pädagogischen Kontext, aber auch andere Berufsgruppen sind herzlich willkommen.

Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.


Aufmerksamkeit gegenüber unseren Gedanken und Gefühlen ist die Grundlage für die Arbeit mit schädigenden Gewohnheiten. lernenzusein für Lehrer stärkt und unterstützt die natürlichen Kompetenzen Aufmerksamkeit, Ausgeglichenheit und Mitgefühl mit einer breiten Sammlung aus bewährten achtsamkeitsbasierten Übungen. Diese führen zur Entwicklung eines größeren Bewusstseins von Körper und Geist und zu von Mitgefühl geprägten Kompetenzen. Zudem helfen die Übungen nachhaltig beim Umgang mit Stress.

  • alle 6 Module: 3 Tage
  • 1 Modul = 2-4 UE / halber Tag
  • 2 Module = 6-8 UE / ganzer Tag
  • Kursort: in der Schule

Module 1 & 2

Module 3 & 4

Module 5 & 6

1. Wissenschaft der Achtsamkeit

2. achtsam mit den Sinnen

innehalten, ruhig werden, fokussieren

Ziel:

Aufmerksamkeit

3. Stress, Gedanken, Emotionen

4.  Motivation

wählen und sehen

Ziel:

Ausgeglichenheit

5. Selbstmitgefühl

6. Emotionale Intelligenz

sich neu ausrichten, fürsorglich sein

Ziel:

Mitgefühl

  • integriert aktuellste Forschungen zu Achtsamkeit & Mitgefühl
  • basiert auf Elemente verschiedener Achtsamkeitsprogramme und holt das Beste daraus
  • vollständiges Curriculum zum sozialen und emotionalen Lernen
  • idealer Einstieg ohne Vorkenntnisse in formeller Meditation

҉

Nutzen:

  • Stressspirale von Lehrern zu Schülern zu Eltern unterbrechen
  • Gedanken und Gefühle besser handhaben
  • mit sich selbst und anderen besser in Kontakt sein
  • vierfacher Nutzen: physisch, emotional, sozial und kognitiv
  • stärkt Aufmerksamkeit, Empathie, Bewusstsein und Resilienz

lernenzusein für Lehrer vermittelt Achtsamkeit nicht nur didaktisch-technisch, sondern als Grundgerüst unserer eigenen Lebenshaltung. Darum liegt der Schwerpunkt von lernenzusein für Lehrer – auf dem Sein, um Achtsamkeit zunächst in uns selbst zu verkörpern und in unser Leben zu integrieren. Das Tun (Didaktik und Curriculum) folgt aubauend in lernenzusein für Schüler, um zu ermöglichen, stets das zu unterrichten, was man vorab selbst in täglicher Übung verinnerlicht hat. lernenzusein bildet durch die Berücksichtigung verschiedener Achtsamkeitsansätze eine Landkarte und jeder kann selbst entscheiden, was man vertiefen möchte, z.B.:

… zahlreiche Achtsamkeitsansätze für Lehrer, Eltern und Schüler fliessen mit ein, z.B.:


Auswahl Referenzen

  • IGS Celle (Celle, Initiative Schule im Aufbruch)
  • OSZ Lotis (Berlin, Tempelhof)
  • Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium (Berlin, Marzahn)

Anmeldung & weitere Infos: mail [@] lernenzusein.de